Schon irgendwie die Lieblingsbesetzung.

Viele kreative und virtuose Jazzmusiker widmen sich Notiertem, formen etwas Eigenes und beginnen zu spielen.

Fantastisch!

Als Kostproben hier einige Livemitschnitte [2011/Scala Leipzig], deren Qualitäten weniger in der Aufnahmetechnik (Videokamera) als vielmehr im Kompositorischen zu suchen sind. Neue Stücke werden vorauss. im Dezember 2016 aufgenommen!

GrosseKleineTerz, Groove, Odd Meter, ThematischeVerstrickungen und viel Saft. Dazu die (sicherlich differnzierbare) Lebenseinstellung eines Wachmannes mit all den täglichen und zukünftigen Perspektiven: It's a blues!

Eine eigene Harmonik suchend, findend, erforschend, faszinierend. Melancholisch-deprimiert, manchmal depressiv, immer wieder aufbrausend, traurig und wütend, aber nicht resignierend.

Eine Ballade, sehr persönlich.

Eine Persiflage auf mittelmäßigen EpigonenBigbandSwing aus dem Heute. Zitate, Derivate und Eigentraktate zieren dieses Eiscafé, das nur dein Bestes will, nicht obszön aneckt, sondern freundlichst die Hand aufhält...ein zuckerfreier Hort voller Wärme, der bestimmt auch in DEINER Stadt zu finden ist!

Anfänge, immer wieder Anfänge. Viele Impulse, die sich verstricken, verknoten. Dann eben den Knoten kultivieren...